Zeitfresser Popups - Warum du dich vor ihnen unbedingt schützen solltest

Warum bloß das Wahrnehmen solcher Benachrichtigungen deinen Fokus für bis zu zwanzig Minuten trüben, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Mein Job verlangt höchste Konzentration. In der direkten Arbeit mit meinen Kunden versteht sich die Beseitigung von potentiellen lästigen Ablenkungen, wie eingehende Anrufe oder Nachrichten, als selbstverständlich. Aber wie sieht’s mit der Schreibtischarbeit aus, wie zum Beispiel das Kreieren eines Blogartikels wie diesen hier? Sie verlangt ebenso meinen uneingeschränkten Fokus, das ist klar. Schlussfolgerung: Alle denkbaren Störfaktoren gleichermaßen beseitigen, logisch, oder?

Die praktische Umsetzung ist simpel trotzdem hapert’s. Das Nichtwissen über unscheinbare Störfaktoren mit fatalen Auswirkung ist ein Grund dafür. Ein Beispiel dafür sind sämtliche Benachrichtigungen wie über die Ankunft einer neuen Mail, aktuelle Aktivitäten auf Facebook, Instagram und Co, die durch Blinken, Vibrieren oder eine elegantere Form der Erscheinung gekonnt ins Zentrum deines Fokus geraten. Zielsicher reißen sie dich aus jeder Tätigkeit heraus.

Stoppe die Popups

Tätigkeiten, die deine volle Konzentration erfordern, verdienen deine höchste Aufmerksamkeit. Diese schenkst du ihnen am besten in einem ablenkungsfreien Umfeld. Wie du das machst? Ganz einfach,  indem du sämtliche Benachrichtigungen auf deinem Handy und deinem Computer deaktivierst.

Neugierig wie wir Menschen sind, checken wir ansonsten nämlich schnell Mal, was in der Mail drinnen steht. Nur zwei Sekunden, das macht überhaupt keinen Unterschied  - machst du dir selbst vor. Und schwupp bist du gedanklich schon ganz woanders, verlierst dich in anderen Themen. Aus zwei Sekunden wurden 20 Minuten.

Selbst wenn du die Disziplin aufbringst und dem Bedürfnis die Mailbox zu checken widerstehst, kostet dich alleine die Ablenkung durch das Popup  trotzdem 15 bis 25 Minuten. So lange dauert es, bis wir geistig wieder ganz beim ursprünglichen Thema angekommen sind. Angenommen du wirst pro Stunde drei Mal gestört, hast du fast die gesamte Stunde verloren. Überleg einmal, was du in dieser Zeitspanne schon alles hättest erledigen können.

Fazit:

Indem du dich vor jeder Form der Ablenkung schützt, schaffst du dir die besten Voraussetzungen für konzentriertes und fokussiertes Arbeiten. Popup-Benachrichtigungen scheinen auf den ersten Blick zwar harmlos, sorgen aber für eine immense Zerstreuung, die dir möglicherweise nicht einmal bewusst ist.

Vielleicht probierst du dich in einem Experiment: Deaktiviere für eine Woche sämtliche akustische und visuelle Signale und beobachte, wie sich dies auf eine Produktivität auswirkt.

envelopephone-handsetcrossmenu