Unternehmensziele
durch Potenzialentfaltung erreichen.


Es war ein milder Herbsttag Anfang September. Meine Jack Russell Hündin Pipermoon, kurz Piper, und ich machten unseren täglichen Spaziergang. Ein Muss für Piper aber auch für mich - um Kundenprojekte, Aufgaben dieses und jenes zu reflektieren.



Seit ein paar Jahren war ich nun selbständig und begleitete meine Kunden erfolgreich in der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsstrategien. Genau das was ich immer wollte. Genau deshalb habe ich meinen Job in der Konzernkommunikation eines Telekom Unternehmens an den Nagel gehängt. Aber irgendwie fühlte es sich nicht mehr ganz richtig an.



In meinen Workshops saß ich oft mit mehreren Mitarbeiter:innen aus dem jeweiligen Unternehmen zusammen und bekam teils sehr intime  Einblick in die Arbeitskultur, Verantwortungsbereiche, usw. Die internen Probleme und Herausforderungen wurden mir immer mehr bewusst.



Bald fing ich Feuer zu für die Organisations- bzw. Mitarbeiter:innen Themen. Ungefragt bekam ich auch immer etwas mehr Information als mir teilweise lieb war. Aber daran hatte ich mich schon lange gewöhnt. Egal in welcher Position ich zuvor tätig war, egal in welchem Unternehmen, ich war immer die Anlaufstelle wenn jemand ein Ohr zum Zuhören brauchte oder einen schnellen Motivationsschub suchte. Feinfühlig und empathisch - mit diesen zwei Worten beschrieben mich fast alle, die beruflich mit mir zu tun gehabt haben.



Diese Einsicht war jetzt auch nicht unbedingt neu für mich. Der Wunsch tatsächlich etwas bewirken zu wollen, etwas für Unternehmen und die Menschen dort zu tun keimte schon länger in mir. Deshalb habe ich bereits meine Beratungstätigkeit vermehrt zur internen Kommunikation verlagert.


Aber genügt eine gute Unternehmenskommunikation? Genau diese Frage ging mir nicht mehr aus dem Kopf.



Und dann während diesem Spaziergang vor sieben Jahren schoss es mir plötzlich ein. 



Ich wollte das Problem an der Wurzel packen. Ich wollte direkt mit den Menschen arbeiten. Auf diese Art und Weise wollte ich Unternehmen in ihrem Wachstum fördern - das war auf einmal ganz klar.

Seit einigen Jahren unterstütze ich Organisationen mit Potenzialentfaltung ihre unternehmerischen Ziele zu erreichen.

Kling das für Sie interessant?


Hier noch ein paar Fakten zu mir:

- Systemischer Coach
- NLP Practitioner & NLP Master Practitioner
- Unternehmensberaterin
- Ausbildung zur akademische PR Beraterin
- Studium der Unternehmensführung
- diplomierte Pilates Trainerin
- Yogini
- geprüfte Aerobictrainerin
- Hunde Mami
envelopephone-handsetcrossmenu